Wer ist zur Entleihung von Zeitarbeitnehmern berechtigt?

Eine Merkmal für Sicherheit. Ausschließlich Firmen, die von der Bundesagentur für Arbeit dazu legitimiert worden sind.

Der Abschluss eines Arbeitsvertrages mit einer Zeitarbeitsfirma kann nur rechtlich einwandfrei sein, wenn die Zeitarbeitsfirma zur Entleihung von Leiharbeitern berechtigt ist; eine Berechtigung seitens der Bundesagentur für Arbeit muss also zwingend vorliegen.

Diese Genehmigung stellt sicher, daß das entleihende Unternehmen konform mit den Paragraphen des AÜG / Arbeitnehmerüberlassungsgesetz ist.
Wir haben bereits in 2013 die Genehmigung – unbefristet - erhalten.

Zuletzt aktualisiert am 28.05.2017 von Administrator.

Zurück